Stellen Sie Ihre Fragen
RELLENE EL CAPTCHA
CAPTCHA ERRÓNEO
Sie stimmen durch die Markierung dieses Kästchens der Verarbeitung Ihrer Daten für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu.
Sie erklären durch die Markierung dieses Kästchens auf eigener Verantwortung, dass Sie das Alter von vierzehn erreicht haben, und in einer exklusiven und persönlichen Art und Weise auf die Richtigkeit dieser Aussage und Annahme zu reagieren, somit eine rechtliche Haftung erreichen und diese respektieren.
Sie stimmen durch die Markierung dieses Kästchens, den Empfang von kommerzieller Werbung und Benachrichtigung zu, die mit unserem Unternehmen in Verbindung stehen, sowie per Telefon, als auch normaler Postsendung.
* Benötigtes Feld

SAN JORDI - SANT JORDI DE SES SALINES

Suchen

Das Gebiet Las Salinas ist sehr bekannt und viel besucht, unter anderem auch das Beliebteste bei den Einheimischen. Es ist der Hauptnaturpark der Insel und umfasst ein ausgedehntes Gebiet, das den Süden von Ibiza und den Norden von Formentera abdeckt. Darüber hinaus finden wir dort einen der berühmtesten und meist besuchten Strände, Las Salinas. Der kleine Ortes Sant Francesc de Ses Salines befindet sich an dem Hauptweg zu den Salinen.

Wie komme ich nach Las Salinas?

Es ist sehr einfach zu finden. Mit dem Auto fährt man von Ibiza Richtung Flughafen. Sie müssen nur dort abfahren, wo „Ses Salines“ angezeigt wird. Dort fahren Sie in den Naturpark ein und über die Hauptstrasse, an Sant Francesc de Ses Salines vorbei und erreichen am Ende den Strand. Dort gibt es einen großen Parkplatz, wo sie ihr Auto abstellen können und dann über die Dünen den Strand erreichen. Sie können auch mit dem Bus von Ibiza zum Strand fahren, indem Sie die Linie 11 nehmen.

Was ist in Las Salinas zu sehen?

Las Salinas mit einer Fläche von fast 3.000 Hektar Land und 13.000 Hektar Meeresschutzgebieten wurde 2001 zum Naturpark erklärt. Das gesamte Gebiet ist von enormer natürlicher Schönheit und ökologischem Wert. Wir empfehlen Ihnen einen Zwischenstopp in Sant Francesc de Ses Salines zu machen, in der kleinen Kirche befindet sich das Interpretationszentrum des Naturparks Las Salinas. Dort erfahren Sie mehr über die Flora und Fauna und die Geschichte von Las Salinas und der Bedeutung in der Vergangenheit. Darüber hinaus hat dieser Ort zwei sehr schöne Restaurants, San Francisco und Coricancha. Von Sant Francesc aus gibt es einen schönen Ausflug in das Gebiet der Salzbecken, das größte Feuchtgebiet der Insel, wo Sie fast das ganze Jahr über Flamingos sehen können.

Die Salzgewinnung auf der Insel begann um 600 v.Ch. Bekannt als "weißes Gold", war es einer der Hauptexporte und die Quelle des Reichtums von Ibiza. Zwischen den Stränden von Es Cavallet, Las Salinas und Es Codolar können Sie noch diese Salzteiche sehen. Hier können sie wunderbare Fotos machen, wie zum Beispiel den Sonnenuntergang über den Salzbecken. Am Ende des Strandes von Salinas sehen Sie die Überreste einer Eisenbahn aus dem 19. Jahrhundert, mit der das Salz zum kleinen Pier von Sa Canal transportiert wurde, von wo aus es in die ganze Welt exportiert wurde. Die Salzindustrie wird noch betrieben , obwohl um einiges weniger produziert wird. Der Hafen von Sa Canal wird hute immer noch für den Export genutzt. Neben dem Sa Canal befindet sich La Nave Salinas, ein eindrucksvoller Ausstellungsraum mit freiem Eintritt, wo  im Sommer Künstler von internationalem Rang ausstellen sowie andere Veranstaltungen wie Lesungen oder Konzerte statt finden. Natürlich können Sie ebenso den Strand von Las Salinas genießen und sich dort im unglaublich klaren Wasser erfrischen. Es ist einer der berühmtesten Strände mit Dünen in Ibiza, der  im Sommer sehr stark besucht wird. Erfreuen Sie sich an den schönen Spazierwegen zum Turm von Ses Portes, einem der Verteidigungstürme der Insel, mit einem lohnenswerten Blick Richtung Formentera.

Wo kann man in Las Salinas essen oder etwas trinken?

Wie bereits erwähnt, gibt es in Sant Francesc zwei Restaurants: San Francisco, ein belebtes Lokal mit erschwinglichen Preisen und einer angenehmen Terrasse, und Coricancha, ein Restaurant mit Nikkei-Küche (japanisch-peruanische Fusion) wo man eine herrliche Aussicht auf die Salzteiche hat.

Am Strand von Las Salinas gibt es berühmte und empfehlenswerte Lokale mit Blick auf das Meer und viel Atmosphäre, wie den Jockey Club, Malibu, Sa Trinxa mit Party-Stimmung oder den Beso Beach.

Ebenfalls am Strand, aber nicht direkt am Meer, befindet sich das Boutique Hostal Salinas, ein charmanter Ort, wo auch Partys und Veranstaltungen stattfinden. Darüber hinaus befindet sich im nahe gelegenen Es Cavallet das Chiringay, die bekannteste Bar Ibizas, El Chiringuito und La Escollera, mit mediterraner Küche. Und in Cap des Falcó, einem Kieselstrand ganz in der Nähe und Durchzugsgebiet für Vögel, befindet sich der Experimental Beach, der sehr zu empfehlen ist, um einen Cocktail zum Sonnenuntergang zu genießen. Darüber hinaus ist der Ort Sant Jordi de ses Salinas, wo es viele Bars, Restaurants und Geschäfte aller Art gibt, ganz in der Nähe.

Essen Sie in Sant Jordi de Ses Salines

In diesem Ort befinden sich mehrere Restaurants:

Sangrantana Pizzeria: www.canmarianopalerm.com/sangrantana

VINYL Hamburger: www.vinylburgeribiza.com

Meson Rasca Lobos

Restaurante Sangrantana http://sangrantana.com/

Venezia Handmade Ice Cream Shop: facebook.com/HeladeriaArtesanalVenezia

Bar - Restaurant Es Timbal facebook.com/estimbal/

Neben mehreren Geschäften; und wir stellen den ersten zertifizierten Bio-Supermarkt in Ibiza S’Hortet Verd vor (www.shortetverd.info)

Supermarkt  - geöffnet von 9.00 bis 22.00 Uhr Sommersaison

Valencianisches Gebäck

Die Nähe zum Naturpark Ses Salines bietet zahlreiche unberührte Strände, an denen Sie das Meer genießen können, wie Es Codolar, Ses Salines oder Es Cavallet.

Ses Salinas town

Wenn Sie einen ruhigen Urlaub verbringen möchten, zögern Sie nicht, ein Haus oder eine Villa in Sant Jordi zu mieten.